Mittwoch, 22. Dezember 2010

Frohe Weihnachten!

Eine wunderschöne, besinnliche Weihnachtszeit euch allen, ob nun im Kreise eurer Familien, Freunden, Kollegen oder alleine! Ein gutes Essen, gute Nerven,viele Geschenke, liebe Gäste,viel Schnee,gute Laune mit viel Lachen,fröhliche Kinderaugen,fröhliche Tiere,einen schönen Weihnachtsbaum...darunter viel Wolle, Spinnrad, Strick und Häkelnadeln...für euch...eben alles was das Herz begehrt!

Sonntag, 19. Dezember 2010

Fräulein Smillas Gespür für Schnee...

Eisblauer Tweed...


                                           click aufs Bild

*Fräulein Smilla* ist fertig geworden und die passende Mütze ist bereits auf meinen Nadeln. Inspiriert von meinem Winterlieblingsbuch vor Weihnachten!
Die Mütze stricke ich mit doppelten Faden. DochtTweedgarn gepaart mit Kidsilk! Eine eisige Versuchung, die ich in meinem Shop anbiete. Die Handschuhe schon heute, die Mütze kommt später!
 Wer sich für mehr Bilder interessiert, kann auf das Bild klicken!

Wir versinken hier im Schnee. Seit Tagen schneit es unaufhörlich. Ich habe meinen herrlich schönen alten Riesenbobschlitten vom Dachboden geholt und genieße den Schnee mit heißer Schokolade, Keksen und Stollen auf der Rodelbahn und zwischen Tannenzweigen...und auf dem Weihnachtsmarkt und komme mir dabei ganz verzaubert vor. Die Schneelandschaft ansonsten nur sehnsüchtig bewundert in meinen Magazinen und Büchern, in den skandinavischen Blogs...und nun direkt vor der Haustür. Das Jauchzen meines Kindes, das fröhliche Tollen und Bellen meines Hundes...einfach traumhaft!

                                    Einen traumhaft schönen 4. Adventsonntag wünsche ich euch!

Montag, 13. Dezember 2010

Etwas Neues auf den Nadeln...Garnschönheiten!

 Aus dieser Merino Seiden Schönheit sollen die Beinstulpen aus dem Buch werden. Graublaue Luxuxgeschöpfe für die Beine! Das Garn ist aus meinem Stash und als ich diese tollen Beinstulpen in meinem neuen Buch entdeckte, war mir klar...meine Merino Seide wären fantastisch dazu!
Entdeckt habe ich die Anleitung in dem Buch *Handarbeiten und Dekorieren-Landliebe* dem ich erst vor kurzem ein Zuhause in meinem Buchregal gegeben habe :)  Ein Lesebuch der Extraklasse und ich könnte nur noch schwärmen, so gut gefällt mir das! Eine Quelle der Inspiration!


Der Schnee vom Wochenende ist weg! Dennoch ist es knochenkalt und ich hoffe ja auf baldigen Schneefall, daher trällern wir am Fenster sitzend, lautstark *Schneeflöckchen, Weißröckchen....*
Einen gemütlichen Montagabend wünsch ich euch mit Strickzeug,Weihnachtsgebäck,Punch und Wärme im Herzen und in der Stube...!

Sonntag, 12. Dezember 2010

Das dritte Wochenende im Advent...

verbrachten wir am Freitagvormittag im verschneiten Winterwald ...

 und hatten einen Riesenschneespass.

 Müde gehts nach Hause!
                                             Am Samstag wurden Schneebälle gefertigt!
 Sophie kann die Vorweihnachtszeit mit all unseren Vorbereitungen wesentlich intensiver wahrnehmen und daran teilhaben, als im Vorjahr. Wir basteln, singen... unser drittes Weihnachtsfest... und ich genieße es sehr!
 Zwei Schneebälle sind schon fertig...  :))
 und Sonntagnachmittag haben wir leckere Engelskekse und Haferflockennussgebäck gebacken! LECKER!
                                


Gestrickt habe ich auch. Der Landlust Schal ist fertig geworden und herrlich leicht und duftig aufgrund des wundervollen Garnes. Das Jelly Grün gefällt mir auch sehr. Meine Mutter möchte unbedingt auch einen haben und ich schwanke noch zwischen Grau oder Rosa...ihren Lieblingsfarben!

                                 Ich wünsche euch noch einen ganz zauberhaften Adventabend!

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Brosche,Tuch und allerlei Landlust....


 Die Brosche ist bombastisch geworden und eines ist für mich ganz klar...ich habe schon die zweite Rosenbrosche auf den Nadeln. Sie gefällt mir ganz wunderbar und ich habe sie heute schon angesteckt und fühlte mich ganz fantastisch sie zu tragen :))

In der neuen Landlust ist eine sehr einfache Anleitung für ein ganz bezauberndes Tuch und ich habe mir gleich aus meinem Stash grüne Kidsilk ausgesucht und das Muster angeschlagen. Es macht Spass und wächst wie von selbst. Ebenfalls in dieser Ausgabe sind so tolle Socken, dass ich wieder Lust aufs Socken stricken bekommen habe. Ich bin ja nun nicht DIE Sockenstrickerin :) aber bei den Farben und Mustern kann und will ich nicht auf neue Socken verzichten. Es lohnt sich die Anleitung auf der Landlusthomepage HIER ZUM MUSTER
 Ich mag die Zeitschrift sehr. Bodenständige Artikel, ebenso die Rezepte...einfach sehr angenehm zu lesen und ein Kleinod, das zu Stille verführt. Es gibt ja viele, im Grunde ja nun schon etliche Landliebe Magazine und im Country Dschungel kann man schon mal verschütt gehen, dennoch finde ich die LANDIDEE ebenfalls sehr lesenswert und habe mir eine ganz tolle Anleitung für einen bezaubernden Kinderkramladen angesehen und versuche ihn nachzubauen. In der neuen LANDLUST ist zum Beispiel eine Anleitung für einen Blumenshop aus einem Riesenkarton anzusehen. Ebenfalls unübertroffen schön fürs Kreative Kind!

Montag, 6. Dezember 2010

Kleinigkeiten

 Eine große Rosenblütenbrosche soll es werden. Die Anleitung für die Blüte und die Blätter habe ich aus dem neuen Filati Home Magazin. Ich habe Kidsilk/Babykid und Merino verwendet. Wer das Magazin noch nicht kennt...es lohnt sich wirklich!
 Zwei wahre Buchschönheiten. Eines ist schöner als das andere. Das Wollpulloverbuch lohnt sich für jeden Rowanliebhaber und das Landliebebuch ist ebenfalls ein besonderes Leckerbissen, für jede Jahreszeit!

 Eine Abbildung aus dem *Filati Home* Magazin ließ mich richtig schmunzeln, als ich meinen alten Kinderstuhl entdeckte, der jetzt in Sophies Kinderzimmer steht und zum vollen Einsatz kommt, auf seine alten Tage.

                                                           aus dem FilatiBuch!
                                                  Hier mein Kinderstuhl mit Löwensocke!



Heute ist Nikolausmorgen und Schnee en masse draußen vor der Tür seit gestern Nacht... Tiefschnee. Gestern Abend so viel Heimligkeit, wenn man die Spuren des Nikolauses im Schnee verfolgen kann, wie er ums Haus schleicht in der Dämmerung. Gespannte Kinderaugen lugen durch die Fenster, es knirscht der Schnee unterm Stiefel des Nikolauses. Gesungen wird lauthals...dann ganz leise, denn man will ihn nicht verschrecken...
Nüsse, Mandarinen, Schokolade, Schnipp-Schnapp Spiel...so lieb und artig...


Es ist ein ganz besonders bezaubernder Nikolausabend und Morgen für uns!


Ich wünsche euch einen ebenso schönen Nikolaustag und einen guten Start in die neue Adventwoche!

Samstag, 4. Dezember 2010

Gehäkelt, gestrickt,gebastelt....Weihnachtszeit....

Kaum zu glauben, dass ich fast einen ganzen Monat nichts in meinen Blog gesetzt habe, aber ich habe eine Menge gestrickt und gehäkelt und bin auch ganz selten in meinen Lieblingsblogs gewesen. Mittlerweile steht der zweite Advent vor der Tür, wir basteln jeden Tag eine Kleinigkeit und bereiten das Haus für das Weihnachtsfest vor. In diesem Jahr ist alles intensiver als in den beiden Jahren davor. Mit drei Jahren kann man schon große tolle Engel herstellen und sie im Kinderzimmer fliegen lassen. Und die Schneebälle filzen aus dem Buch von Outi geht auch ganz von alleine *gg* Es bereitet uns ein großes Vergnügen und das draußen auch noch Schnee liegt und die Flocken tanzen während wir Schneeflöckchen...Weißröckchen singen...ist einfach umwerfend. Und Einkaufen im Lichterglanz der Stadt macht genauso Spass.





So ist der gehäkelte Schal fertig geworden und ich finde eine rundum gelungene Schönheit. Nichtzuletzt wegen des tollen Merino/Seidengemisches, dass ich verwendet habe.

                                           click aufs Bild
 Die Maße: 2,10x27cm
Farbe: Flieder
Material: 80%Merino 20%Wildseide

Da mir das Muster derart viel Spass gemacht hat:
hab ich jetzt einen breiteren Schal in Rosa aus dem gleichen Material auf der Häkelnadel! Erheblich breiter und glänzt ganz wundervoll aufgrund des Seidenanteils und das Muster zu häkeln macht mich häkelsüchtig...  Ich häkel immer mal zwischendurch und eine Menge schaffe ich immer Donnerstags in 45 min. während ich auf meine Ballettmaus warte im Warteraum vor dem Ballettsaal.

Heute scheint hier die Sonne, es ist blauer Himmel und wir gehen gleich in den Wald, um Zapfen, Ästchen,Moos und einiges mehr zu sammeln.
Ich wünsche euch einen schönen zweiten Advent und viel Freude beim Vorbereiten des Nikolaustages!

Samstag, 6. November 2010

Ins Muster gestolpert

Als ich vor ein paar Tagen durch Hameln ging, kam ich an unserem Bastelladen in der Altstadt vorbei und entdeckte dieses Buch  im Schaufenster.
Da ich eine Vorliebe für Skandinavien habe und ich mich besonders für Finnland begeistere, da ich vor sehr sehr langer Zeit einen traumhaften und sehr langen Urlaub dort verbracht habe, war ich natürlich extrem erfreut ein derart schönes Buch entdeckt zu haben.

Im Buch war die Blogadresse der Autorin angegeben und so schaute ich natürlich gleich bei OUTI vorbei und entdeckte das traumhafte Muster dieses Schals. Beim passenden Garn war ich auch gleich im Wollvorrat fündig geworden. Eine ganz bezaubernde Wolle/Naturseide aus der Schweiz. Das Muster *Claudias Scarf* habe ich bei Ravelry eingegeben und habe wunderschöne Schals bewundern können. Es ist ein absolut einfaches Muster, das keine große Aufmerksamkeit benötigt aber eine unerhört große Wirkung hat.

 Mir macht es Spaß dieses Fliederfarbene Garn zu häkeln und ich habe große Freude an der Schönheit des Musters.
Dennoch habe ich nach dem finnischen Wetterhoff Garn recherchiert und bin hier fündig geworden. Bei MASCHENKUNST  gibt es das wunderschöne Sivilla / Silvia Garn, dass Outi verhäkelt hat und bei der WOLLBOX wird es auch angeboten.

Ich kann es jetzt nicht mehr abwarten weiter zu häkeln, denn man kommt erstaunlicher Weise sehr schnell voran und ich bin jetzt schon gespannt, wie lange ich für den Schal benötige.
Es macht Spaß zu häkeln!!!

Ein schönes Wochenende wünsche ich allen bei Nadel und Faden, beim Stricken und Häkeln!

Sonntag, 31. Oktober 2010

Ein Traum

Dieser kleine Garnabwickler aus Ahornholz handgedrechselt ist nun mein täglicher Begleiter. Der ist so schön, so süß und ich bin ganz bezaubert von solch Handwerkskunst.
Ich habe in der aktuellen Landlust eine Anzeige entdeckt und mir den Garnabwickler in dem wunderschönen Ahornholz bestellt. Wer die Telefonnummer und den Namen des KunstHandwerkers haben möchte, den bitte ich mir über das Gästebuch eine Private Nachricht zu senden. Oder einfach ein Kommentar hinterlassen, ich maile dann zurück.
Soweit ich weiß, hat der Künstler tägliche Bestellungen und die Lieferzeit dauert, bei mir war es eine Woche,einige Tage. Das Holz kann man sich aussuchen und ich sage euch, es lohnt sich!
Es ist ein Garnabwickler der Extraklasse!

Das rote Strickstück ist im übrigen der *Alt Berliner Schal* von Shepurls den ich für meine Sophie auf den Nadeln habe.

Sonntag, 24. Oktober 2010

Kommissarin Lund

Sarah Lund wird wieder auf einen Mordfall angesetzt. Der ZDF Sonntagskrimi *DAS VERBRECHEN 2* beginnt heute Abend um 22.00h und ich könnte wetten, dass auch in dieser Folge der ROTE Pullover von Sarah Lund Furore macht. Die Bilderreihe CLICK Wie schon beim ersten Fall, damals war es der entzückende Pullover mit Sternen in Natur/braun wird uns wohl auch der Rote Pullover in Entzücken versetzten. Da wird der Krimi glatt zum Nebeneffekt *gg*
Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt und freue mich auf gute Strickunterhaltung am Sonntagabend!

Freitag, 22. Oktober 2010

La LilacRose Handstulpen

Traumhaft schön! Wenn Merino aus Cashmere trifft!

Wie jeder mittlerweile sehen kann und konnte...ich bin in LilaLaune! Dieses Lilac Garn hat mich direkt verzaubert. Man kann den Glanz und die Schönheit des Garns nicht mit der Kamera einfangen, zumindest ich nicht mit meiner kleinen Digi Cam. Es IST so SCHÖN...und eine Strickjacke oder Pullover würde ganz bestimmt auch ein Seelenschmeichler werden. Ich begnüge mich mit meinen Herzallerliebsten Handstulpen, die ich in zweifacher Ausführung auf den Nadeln habe. Ein Paar für mich, ein Paar kommen in den Shop. Was ich schön finde und mich begeistert, kleidet bestimmt auch jemand anderes. Das Shopstricken macht Spass und Kleinigkeiten auf den Nadeln habe ich eigentlich immer!

Ich habe mir ein weiteres traumhaftes Garn geleistet. Es ist das Babykid von Lana Grossa in einer so schönen Farbe, das mich der Wunsch, daraus den Kelly Cardi von Erika Knight aus Classic Knits zu stricken, geradewegs in meinen Träumen verfolgt.
Es ist eine Farbe der extra Klasse! Für mich!
Nonchalance liegt es hier vor mir und ich denke, dass sich dieses Garn ebenfalls für den Kelly Cardi eignet. Ich hoffe es zumindest, wenngleich ich auch von den Rowan Garnen mehr als verliebt bin, muss es nicht zwingend immer Rowan sein. Ich werde es einfach mal anstricken, denn in Lila könnte ich mir dieses kleine hübsche Jäckchen gut vorstellen.
Ein Foto des Garnes habe ich nicht schießen können, insofern wird es wohl ein Anstrickbild geben.


So, nun ists Zeit mich an die Nadeln zu setzen. Mein Kind schläft, der Hund liegt mir zu Füßen und im Fernseher läuft *Der Sternwanderer* und es verspricht ein schöner Strickabend zu werden.


Euch allen... schönes Stricken!





Donnerstag, 21. Oktober 2010

Vier Düsseldorfer in der Stadt des Rattenfängers!

 Könnt Ihr Euch vorstellen, wie sehr ich mich über diese Stippvisite der Vier gefreut habe? Eva auf dem Weg nach Norden ans Meer machte auf der Durchreise Halt bei mir in Hameln. Vom Blog 2re2li her kennen wir uns schon sooooo lange und wenn man sich dann in echt trifft, sich richtig sieht und miteinader spricht...das ist einfach nur noch schön. T. kenne ich seit ihrer Geburt, als die ersten Bilder in Evas Blog erschienen. S. und L. ebenfalls und diese quirlige und zuckersüße  Dreierbande im Real Life zu erleben macht eine Freude, die nicht zu beschreiben ist.
Meine kleine Sophie konnte leider nicht dabei sein, immer noch starker Husten mit Fieber, doch hoffe ich beim zweiten Treffen, dass alle gesund und munter sind und Sophie dabei sein kann.


 Wie die Bilder zeigen...ausgelassene Stimmung!

Viel zu kurz war die Zeit miteinander und ich bedaure, dass ich von Düsseldorf etwas weiter entfernt bin, als dass ich mal eben um die Ecke fahre...
Ich schicke auf diesem Wege auch ganz liebe Grüße zum Düsseldorfer Stricktreff. Mädels, Ihr wisst, wie man sein Leben mit Stricknadeln und Wolle versüßen kann...*gg* Ich sage nur HELSINKI!!!
Jaaaa, ich weiß davon! Ich WILL mit....grrrrrrrrrrr!

So, nun schicke ich noch ganz liebe Grüße an Eva und die drei Kleinen hoch in den Norden!

Sonntag, 17. Oktober 2010

Confiture de pomme

 Apfelgeleegrün! Ich mag diese Farbe sehr. Wenngleich ich mich in einer gewissen LiLaLaune befinde, was meine Strickstücke eindeutig beweisen. Meinetwegen auch in einer Fliederphase...Ich greife immer zu dieser Farbe...dieses Rosa,Flieder,Lila...Und auch meine *CONFITURE DE POMME* sollten ein Lila Bündchen bekommen, doch ich hab mich dann zur Einfarbigkeit des Strickstücks entschieden. Und zum Glück, denn so gefallen sie mir viel besser. Den Daumenspickel hab ich diesmal völlig anders gestrickt, so dass es sich besser anschmiegt und nun rutscht nichts mehr über den Daumen.
Die linke Stulpe ist fertig und war schon im Garten bei den Rosen...die Rechte hab ich grad auf den Nadeln und wird wohl heute fertig. Das Material ist wunderschön weich. Eine Merinoacrylmischung mit Nadelstärke 5 verstrickt. Ein Rosenholznadelspiel, das ich beim Stöbern in einem Stader Wollgeschäft gefunden habe. Für n`appel und n`Ei... Sprich extrem billig. Ich mags gar nicht sagen, aber vor 15 Jahren waren die Nadeln bezahlbar. Was gibt es heute auf dem Markt...Veilchenholz...bezaubernd schön! Ebenholz...hab ich auch zu meinem Liebling erklärt... ich denk dann beim Stricken immer an Schneewittchen! Schöne Wolle und schöne Nadeln gehören irgendwie zusammen, damit es so richtig Spass macht. Meine Häkelnadeln hab ich mir aus Finnland mitgebracht. Aus Holz. Riesengroß...und einfach eine tolle und wunderschöne Erinnerung. Ich hab Fotos, Bilder im Herzen der Erinnerung, aber eben auch die Nadeln in der Hand und ich reise noch einmal die Route zum Stoffladen in Tampere und gehe am See spazieren...

Machts gut, heute am Sonntag mit trüben Wetter draußen und Wärme in der Stube und schönen Farben auf den schönen Nadeln! Habt einen schönen Tag!

Montag, 11. Oktober 2010

Eine Tuch aus Shetland 100%uld von Karen Noe

 Ich suchte nach einem schönen robusten Garn für ein Tuch und das Karen Noe Garn ist ganz bezaubernd. Meine Farbe ohnehin und 50g haben eine Lauflänge von 220m.


Ich bin mir natürlich immer noch nicht schlüssig, welches Tuch ich stricken möchte.  Ich habe bei ravelry gestöbert und kann mich im Grunde gar nicht entscheiden, so dass ich mir wohl selbst etwas einfallen lassen werde. Die Pimpelliese gefällt mir auch sehr, aber dafür habe ich ein anderes Garn aus dem Vorrat vorgesehen. Uni wird sie auf jeden Fall und Aquamarinblau...
Ansonsten hauen mich die Tücher, die ich mir angesehen habe immer glatt um...So wunderschön und so knifflig und alles Lace...meine Güte...einfach nur schön!

Ich wünsche euch allen einen schönen Montagabend mit Strickzeug und eine schöne neue Woche!

Donnerstag, 7. Oktober 2010

Buch gesucht....

Wer hat das Buch *Sarah Dallas Knitting...* und möchte es an mich verkaufen? Es ist nicht mehr lieferbar. Leider! Vielleicht hat es ja jemand von euch und möchte es loswerden! Bitte eine Mail an mich senden oder im Gästebuch eine private Nachricht an mich senden. Ich wäre glücklich!

Habt einen schönen Tag, bei uns steht wieder Ballett auf dem Programm! Tschüss bis später!

Donnerstag, 30. September 2010

The Purl Bee

Heute Morgen kam es an...




übern großen Teich geflogen, direkt auf meinen Stricktisch. Ich bin begeistert, wenngleich ich schon das eine oder andere im Blog von Purlbee gesehen habe und mir imgrunde das Anleitungsbuch hätte sparen können, doch es ist traumhaft schön in den Seiten zu blättern und zu planen und Garn auszuwählen, was man machen könnte und so weiter...na, ihr kennt das ja auch.

Hier noch ein schönes Bild von einer Anprobe von Mademoiselle:
Sie hat eine Vorliebe für Mauvefarbene Mützen und trägt sie sehr gerne. Kein Wunder, denn MAMA liebt Mützen, das Kind eben auch *grins* und so konnte ich heute Morgen einen total süßen Schnappschuss machen.

Die Sonne kracht ins Fenster, der Himmel erstrahlt in einem wunderschönen Blau heute Morgen... und so steht einer Fahrt an der Weser entlang nichts im Wege...ich hoffe es bleibt auch heute Nachmittag so schön.
Habt einen schönen Tag!

Mittwoch, 29. September 2010

So schnell...






vergeht die Zeit im Flug. Ich weiß noch,wie ich diese kleinen Babyschuhe angefertigt habe. Aus feiner Seide passend zum Kimono...wunderschön...und so stolz war sie damals auf ihre ersten Schühchen, na und ich erst...Ja und nun ist morgen ihre erste Stunde und ich habe Ballettschläppchen gekauft, so wie die hier auf dem Foto des Shops. Es wird hier zu Hause getanzt und das Wort Ballett scheint eines ihrer Lieblingswörter zu sein. *gg*
Auf den Nadeln hab ich einen kleinen rosa Shrug und kleine Legwarmies. Fotos werden nachgereicht...*freu*


Für euch einen schönen Abend und ich werd mich jetzt wieder meinem *Midnight knitting* zuwenden*gg*

Ach, was ich noch kurz erwähnen möchte, ist folgendes. Gestern Abend hab ich mir die Zeitschrift *Landhaus* gekauft und war ganz erstaunt und erfreut natürlich auch, als ich einen entzückenden Artikel bzw. Reportage über das dänisches Strickparadies von Susanne Fogh las. *Zuhause im Strickparadies* in dem Fischerdörtchen Tisvildeleje in Dänemark. Leider hat Frau Fogh  keinen Internetshop...ich hätt ja mal zu gerne gestöbert, denn die Fotos waren ganz wundervoll.Hat jemand von Euch zufällig auch die Zeitschift und den Artikel darin gelesen?


Also nun aber...TSCHÜSS und GUTE NACHT!

Dienstag, 28. September 2010

Die verstrickte Dienstagfrage 39/2010

Hier gehts zum Wollschaf  click



 Das Wollschaf fragt am Abend...
Wie kreativ seid ihr beim Socken stricken, vor allem beim Schaft? Strickt ihr ganz langweilig nur Rippenmuster, oder tummeln sich auf eurem Schaft vor allem ausgefallene Muster? Und wenn ihr Muster strickt, strick ihr dann Zoepfe, oder Lochmuster, oder ausgefallene Rippenmuster?

Viele Dank an Connie für die heutige Frage!

Fleurdelalaine antwortet:
Den Schaft passe ich dem übrigen Sockenmuster an. Mal so mal so! Ich habe beim Sockenstricken und vor allem beim Schaft keine festgelegte Nuance. Zudem muss ich gestehen, dass ich nun nicht DIE leidenschaftlichste Sockenstrickerin bin. Ich stricke Socken, wenn ich welche brauche!Dennoch hat sich mein Geschmack an Farbe geändert. Ich verstricke mehr und mehr einfarbige Sockenwolle und mache mir nichts mehr aus dem Farbverlauf. Für meine Tochter stricke ich mal einfarbig mal bunt, so wie ich es am besten kombinieren kann.

Schöne Maschen...von den Nadeln!

Darf ich vorstellen...

MADELEEN 


Für weitere Photos bitte einen Click auf das Photo!


 

Madeleen zu stricken hat mir wirklich Spass gemacht, so dass nun doch noch eine Mütze hinzukommt.

Mittwoch, 22. September 2010

Schöne Maschen...auf den Nadeln!

Kleine Projekte zwischendurch für den DaWanda Shop passen immer auf die Nadeln und machen bei all den Großprojekten Spass im Garten zu stricken. Aus Rosa Tweed werden Handstulpen.










Diese  Riesenmaschen werden eine Mütze und mit Riesennadeln via DIBADU gestrickt. Nadelstärke No 9 und diese Nadeln sind unglaublich fein und weich in der Hand.



Ein kleiner süßer Herbstpullover für meine Tochter ist auch fertig geworden. Ein schönes Garn im Sommerschlussverkauf von Lana Grossa da hab ich gleich zugegriffen. Die Anleitung zum Pullover stammt aus dem Buch *Last Minute Gifts*
Den Ausschnitt habe ich ein wenig verändert und hübsche Perlen als Knöpfe angenäht.
Es ist im übrigen ein neues Buch der Autorin erschienen, dass ich mir schon auf der Website von ThePurlBee angesehen habe. Den Kinderpullover werd ich sofort stricken. Das Buch hat leider sagenhafte 2 bis 3 Wochen Lieferzeit. *More Last Minute Gifts* heißt es und ich bin gespannt und in voller Vorfreude.

Heute soll es warm werden. Sommerlich warm. Über 20° und da wird das Stricken im Garten, auf der Terrasse ganz wundervoll. In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Mittwoch mit Strickzeug!

Sonntag, 19. September 2010

Sonntagabend im Bett....

...ich lese, ich stricke und höre die CD von Stephanie Dosen.  Hier ist ihr Strickblog zu finden.

Gemütlich träumend werd ich bald einschlummern und die neue Woche begrüßen.
Es war heute frisch. Sehr frisch, fast kühl...und ich habe mich gefreut meine Stricksachen spazieren zu fahren. Meinen Noropullover samt passenden Schal, einen Beret mit pasenden Handstulpen...und mein Kind war auf dem Fahrradkindersitz ebenfalls schön  in dicke Stricksachen gehüllt. MORGEN...sollen es wieder 20°-22° werden. Herbstwetter!






Einen schönen Start in die neue Woche wünsche ich euch!

Donnerstag, 16. September 2010

Die verstrickte Dienstagfrage 37/2010...kommt am Donnerstag verspätet!

Das Wollschaf fragt:

Könnt Ihr Euch erklären, wieso Effektgarne (Puschel-, Noppen- und Bobbelgarne und was weiß ich wie sie alle heißen) in Deutschland so beliebt sind? Beim Durchblättern deutscher Strickzeitschriften findet man unzählige Modelle und Werbung zu diesen Garnen, in den gängigen englischsprachigen Heften gibt es dazu gar nichts.

Herzlichen Dank an Angelika für die heutige Frage!

Fleur de la Laine antwortet:
Nein, ich kann es mir nicht erklären...aber vermutlich greife ich deshalb lieber auf die englischen,französischen und amerikanischen Strickmagazine mit wundervollen Anleitungen zurück, da ich kein Faible für diverse Puschel,Noppen...und Bobbelgarne habe! Aber hei...jedem so, wie es ihm gefällt!

Chunky Knits...in GRAU!


Ich habs wahrlich mit den Dicken Maschen. Ich liebe diesen neuen Herbststil der 8, 9 oder 10 Nadeln und das neue Rowan Heft No 48 sowie Rowan Purelife autumn
versetzt mich geradezu in Hochstimmung und es kann mir nicht kalt genug werden. Ob ich das, was ich mir alles vorgenommen habe aus den Magazinen zu stricken, in einer Saison fertigen kann...ist ja nun mehr als fraglich. Aber der Wunsch und der Wille...ist da! Immer um mich herum und schlawenzelt bei jedem Click und bei jedem Besuch im Heimatlichen Wollgeschäft. Die neuen Garne haben es mir auch angetan. Vorneweg das Garn Renew und Cocoon ja sowieso.

Hier ein paar Eindrücke von meinen Chunky Knits, die so hoffentlich alle bald fertig gestellt sind.
Das wird ein traumhafter Strickmantel in einem herrlichen Grau von Lang. Rückenteil und beide Vorderteile sind schon beendet, der erste Ärmel auf den Nadeln.Ich hatte das Garn ursprünglich für ein ganz anderes Projekt gekauft und seit zwei Jahren im Vorrat.

Sieht aus wie Renew ist aber Lana Grossa Tweed. Somit die billigere Variante für das Modell CROCUS aus Purelife autumn und mit Nadel 6 gestrickt.





Das ist eigentlich ein Schulterwärmer, den ich in diesem Frühjahr aus einem wundervollen Alpaka von Lang Yarns mit Nadel No 8 gestrickt habe. Doch habe ich es umfunktioniert und trage ihn als Rock. Ganz toll mit dicken Strumpfhosen und Stulpen...und ich fühl mich wohl.

Ein dickes Garn für eine super tolle Mütze mit großer Häkelblüte. Gestrickt wird das Ganze mit Nadelspiel No 8 und bislang nur in meinem Kopf und bald auf meinen Nadeln...so hoffe ich doch. Vielleicht ein Nachtstrickprojekt.

Also alles in Grau. Mir fällt auf...ich habe ein Faible für Grau entwickelt. Eine wunderschöne Farbe, die Ton in Ton völlig edel wirkt und kombiniert mit Blau oder Rosapink richtig schön und auch lustig wirken kann.

Die Sonne kracht hier momentan seit Gestern wieder vom Himmel und zieht mich mit Hund und Kind nachmittags in den Wald. Wir sammeln Pilze. Steinpilze und Pfifferlinge und haben so fast jeden Tag eine ganz tolle Malzeit in der Pfanne.

Einen schönen Herbsttag wünsche ich euch!