Donnerstag, 30. September 2010

The Purl Bee

Heute Morgen kam es an...




übern großen Teich geflogen, direkt auf meinen Stricktisch. Ich bin begeistert, wenngleich ich schon das eine oder andere im Blog von Purlbee gesehen habe und mir imgrunde das Anleitungsbuch hätte sparen können, doch es ist traumhaft schön in den Seiten zu blättern und zu planen und Garn auszuwählen, was man machen könnte und so weiter...na, ihr kennt das ja auch.

Hier noch ein schönes Bild von einer Anprobe von Mademoiselle:
Sie hat eine Vorliebe für Mauvefarbene Mützen und trägt sie sehr gerne. Kein Wunder, denn MAMA liebt Mützen, das Kind eben auch *grins* und so konnte ich heute Morgen einen total süßen Schnappschuss machen.

Die Sonne kracht ins Fenster, der Himmel erstrahlt in einem wunderschönen Blau heute Morgen... und so steht einer Fahrt an der Weser entlang nichts im Wege...ich hoffe es bleibt auch heute Nachmittag so schön.
Habt einen schönen Tag!

Mittwoch, 29. September 2010

So schnell...






vergeht die Zeit im Flug. Ich weiß noch,wie ich diese kleinen Babyschuhe angefertigt habe. Aus feiner Seide passend zum Kimono...wunderschön...und so stolz war sie damals auf ihre ersten Schühchen, na und ich erst...Ja und nun ist morgen ihre erste Stunde und ich habe Ballettschläppchen gekauft, so wie die hier auf dem Foto des Shops. Es wird hier zu Hause getanzt und das Wort Ballett scheint eines ihrer Lieblingswörter zu sein. *gg*
Auf den Nadeln hab ich einen kleinen rosa Shrug und kleine Legwarmies. Fotos werden nachgereicht...*freu*


Für euch einen schönen Abend und ich werd mich jetzt wieder meinem *Midnight knitting* zuwenden*gg*

Ach, was ich noch kurz erwähnen möchte, ist folgendes. Gestern Abend hab ich mir die Zeitschrift *Landhaus* gekauft und war ganz erstaunt und erfreut natürlich auch, als ich einen entzückenden Artikel bzw. Reportage über das dänisches Strickparadies von Susanne Fogh las. *Zuhause im Strickparadies* in dem Fischerdörtchen Tisvildeleje in Dänemark. Leider hat Frau Fogh  keinen Internetshop...ich hätt ja mal zu gerne gestöbert, denn die Fotos waren ganz wundervoll.Hat jemand von Euch zufällig auch die Zeitschift und den Artikel darin gelesen?


Also nun aber...TSCHÜSS und GUTE NACHT!

Dienstag, 28. September 2010

Die verstrickte Dienstagfrage 39/2010

Hier gehts zum Wollschaf  click



 Das Wollschaf fragt am Abend...
Wie kreativ seid ihr beim Socken stricken, vor allem beim Schaft? Strickt ihr ganz langweilig nur Rippenmuster, oder tummeln sich auf eurem Schaft vor allem ausgefallene Muster? Und wenn ihr Muster strickt, strick ihr dann Zoepfe, oder Lochmuster, oder ausgefallene Rippenmuster?

Viele Dank an Connie für die heutige Frage!

Fleurdelalaine antwortet:
Den Schaft passe ich dem übrigen Sockenmuster an. Mal so mal so! Ich habe beim Sockenstricken und vor allem beim Schaft keine festgelegte Nuance. Zudem muss ich gestehen, dass ich nun nicht DIE leidenschaftlichste Sockenstrickerin bin. Ich stricke Socken, wenn ich welche brauche!Dennoch hat sich mein Geschmack an Farbe geändert. Ich verstricke mehr und mehr einfarbige Sockenwolle und mache mir nichts mehr aus dem Farbverlauf. Für meine Tochter stricke ich mal einfarbig mal bunt, so wie ich es am besten kombinieren kann.

Schöne Maschen...von den Nadeln!

Darf ich vorstellen...

MADELEEN 


Für weitere Photos bitte einen Click auf das Photo!


 

Madeleen zu stricken hat mir wirklich Spass gemacht, so dass nun doch noch eine Mütze hinzukommt.

Mittwoch, 22. September 2010

Schöne Maschen...auf den Nadeln!

Kleine Projekte zwischendurch für den DaWanda Shop passen immer auf die Nadeln und machen bei all den Großprojekten Spass im Garten zu stricken. Aus Rosa Tweed werden Handstulpen.










Diese  Riesenmaschen werden eine Mütze und mit Riesennadeln via DIBADU gestrickt. Nadelstärke No 9 und diese Nadeln sind unglaublich fein und weich in der Hand.



Ein kleiner süßer Herbstpullover für meine Tochter ist auch fertig geworden. Ein schönes Garn im Sommerschlussverkauf von Lana Grossa da hab ich gleich zugegriffen. Die Anleitung zum Pullover stammt aus dem Buch *Last Minute Gifts*
Den Ausschnitt habe ich ein wenig verändert und hübsche Perlen als Knöpfe angenäht.
Es ist im übrigen ein neues Buch der Autorin erschienen, dass ich mir schon auf der Website von ThePurlBee angesehen habe. Den Kinderpullover werd ich sofort stricken. Das Buch hat leider sagenhafte 2 bis 3 Wochen Lieferzeit. *More Last Minute Gifts* heißt es und ich bin gespannt und in voller Vorfreude.

Heute soll es warm werden. Sommerlich warm. Über 20° und da wird das Stricken im Garten, auf der Terrasse ganz wundervoll. In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Mittwoch mit Strickzeug!

Sonntag, 19. September 2010

Sonntagabend im Bett....

...ich lese, ich stricke und höre die CD von Stephanie Dosen.  Hier ist ihr Strickblog zu finden.

Gemütlich träumend werd ich bald einschlummern und die neue Woche begrüßen.
Es war heute frisch. Sehr frisch, fast kühl...und ich habe mich gefreut meine Stricksachen spazieren zu fahren. Meinen Noropullover samt passenden Schal, einen Beret mit pasenden Handstulpen...und mein Kind war auf dem Fahrradkindersitz ebenfalls schön  in dicke Stricksachen gehüllt. MORGEN...sollen es wieder 20°-22° werden. Herbstwetter!






Einen schönen Start in die neue Woche wünsche ich euch!

Donnerstag, 16. September 2010

Die verstrickte Dienstagfrage 37/2010...kommt am Donnerstag verspätet!

Das Wollschaf fragt:

Könnt Ihr Euch erklären, wieso Effektgarne (Puschel-, Noppen- und Bobbelgarne und was weiß ich wie sie alle heißen) in Deutschland so beliebt sind? Beim Durchblättern deutscher Strickzeitschriften findet man unzählige Modelle und Werbung zu diesen Garnen, in den gängigen englischsprachigen Heften gibt es dazu gar nichts.

Herzlichen Dank an Angelika für die heutige Frage!

Fleur de la Laine antwortet:
Nein, ich kann es mir nicht erklären...aber vermutlich greife ich deshalb lieber auf die englischen,französischen und amerikanischen Strickmagazine mit wundervollen Anleitungen zurück, da ich kein Faible für diverse Puschel,Noppen...und Bobbelgarne habe! Aber hei...jedem so, wie es ihm gefällt!

Chunky Knits...in GRAU!


Ich habs wahrlich mit den Dicken Maschen. Ich liebe diesen neuen Herbststil der 8, 9 oder 10 Nadeln und das neue Rowan Heft No 48 sowie Rowan Purelife autumn
versetzt mich geradezu in Hochstimmung und es kann mir nicht kalt genug werden. Ob ich das, was ich mir alles vorgenommen habe aus den Magazinen zu stricken, in einer Saison fertigen kann...ist ja nun mehr als fraglich. Aber der Wunsch und der Wille...ist da! Immer um mich herum und schlawenzelt bei jedem Click und bei jedem Besuch im Heimatlichen Wollgeschäft. Die neuen Garne haben es mir auch angetan. Vorneweg das Garn Renew und Cocoon ja sowieso.

Hier ein paar Eindrücke von meinen Chunky Knits, die so hoffentlich alle bald fertig gestellt sind.
Das wird ein traumhafter Strickmantel in einem herrlichen Grau von Lang. Rückenteil und beide Vorderteile sind schon beendet, der erste Ärmel auf den Nadeln.Ich hatte das Garn ursprünglich für ein ganz anderes Projekt gekauft und seit zwei Jahren im Vorrat.

Sieht aus wie Renew ist aber Lana Grossa Tweed. Somit die billigere Variante für das Modell CROCUS aus Purelife autumn und mit Nadel 6 gestrickt.





Das ist eigentlich ein Schulterwärmer, den ich in diesem Frühjahr aus einem wundervollen Alpaka von Lang Yarns mit Nadel No 8 gestrickt habe. Doch habe ich es umfunktioniert und trage ihn als Rock. Ganz toll mit dicken Strumpfhosen und Stulpen...und ich fühl mich wohl.

Ein dickes Garn für eine super tolle Mütze mit großer Häkelblüte. Gestrickt wird das Ganze mit Nadelspiel No 8 und bislang nur in meinem Kopf und bald auf meinen Nadeln...so hoffe ich doch. Vielleicht ein Nachtstrickprojekt.

Also alles in Grau. Mir fällt auf...ich habe ein Faible für Grau entwickelt. Eine wunderschöne Farbe, die Ton in Ton völlig edel wirkt und kombiniert mit Blau oder Rosapink richtig schön und auch lustig wirken kann.

Die Sonne kracht hier momentan seit Gestern wieder vom Himmel und zieht mich mit Hund und Kind nachmittags in den Wald. Wir sammeln Pilze. Steinpilze und Pfifferlinge und haben so fast jeden Tag eine ganz tolle Malzeit in der Pfanne.

Einen schönen Herbsttag wünsche ich euch!

Sonntag, 12. September 2010

Seidenkimono, Booties, Schaltuch und Beret aus der Horstia Maulbeerseide

Das Schultertuch für mich aus der Horstia Maulbeerseide in einem wunderschönen Erdbeerton. Ich tage es sehr oft.

Passend ein Beret aus der Maulbeerseide. Wundervoll warm.


Hier noch einmal Fotos von der Maulbeerseide/Horstia. Ich hatte sie für den Babykimono und Booties verstrickt. Für mich dann Tuch und Beret.Bei Ghislaine habe ich die Wolle in einem traumhaften Blau entdeckt.

@GHISLAINE
ich habe die Wolle unheimlich gerne verstrickt. Ich hatte einige Knäule geschenkt bekommen, die gerade mal für den Kimono plus Schühchen reichten und für Beret und Tuch. Ein Vergnügen dieses Garn zu verstricken!



Booties auf der Nadel...
...und fertig!
Der Kimono war und allerliebst...


Die Fotos zeigen mal wieder, wie schnell doch die Zeit vergeht. Der Kinono passt natürlich nicht mehr, wird aber der Puppe sehr gerne angezogen *gg* Die Booties hab ich aufgehoben und ziehren meinen Schreibtisch!





Einen schönen Wochenanfang für euch alle!

Montag, 6. September 2010

Die große Masche...Lila für die Schultern!

Früh übt sich! Und Spass macht es ihr mit der Strickliesel...



Spätsommer...Altweibersommer...

und ich habe Spass an dicken Nadeln und großen Maschen!
Wieder zu Hause habe ich mir gleich aus meinem Wollvorrat ein ganz wundervolles aktuelles Lilagarn von ggh herausgesucht. Ich habe es seit drei Jahren im Vorrat und stricke aktuell einen kleinen Poncho.Für meine Spaziergänge im Wald mit Kind und Hund ist ein Poncho geradezu ideal.

Im einfachen Rippenmuster werden 500g verstrickt. Fertig ist der Poncho.

Aktuell sind einige Anleitungsbücher bei mir angekommen und ich stöbere und staune und bewundere die neuen Garne und die neuen Modelle. Wie immer kann ich mich gar nicht entscheiden, was ich wohl zuerst anfertigen möchte.

Ich liebe den Herbst und das Herbststricken. Socken muss ich auch wieder in diesem Jahr anfertigen. Aber dieses Jahr werden es einfarbige werden mit schönem Muster. Irgendwie habe ich es nicht mehr so mit Ringelsocken.Zumindest für mich. Für meine Tochter werden es bunte Socken werden aber auch einfarbige liebt sie sehr.



Einen schönen Start in die neue Woche euch allen!