Samstag, 6. November 2010

Ins Muster gestolpert

Als ich vor ein paar Tagen durch Hameln ging, kam ich an unserem Bastelladen in der Altstadt vorbei und entdeckte dieses Buch  im Schaufenster.
Da ich eine Vorliebe für Skandinavien habe und ich mich besonders für Finnland begeistere, da ich vor sehr sehr langer Zeit einen traumhaften und sehr langen Urlaub dort verbracht habe, war ich natürlich extrem erfreut ein derart schönes Buch entdeckt zu haben.

Im Buch war die Blogadresse der Autorin angegeben und so schaute ich natürlich gleich bei OUTI vorbei und entdeckte das traumhafte Muster dieses Schals. Beim passenden Garn war ich auch gleich im Wollvorrat fündig geworden. Eine ganz bezaubernde Wolle/Naturseide aus der Schweiz. Das Muster *Claudias Scarf* habe ich bei Ravelry eingegeben und habe wunderschöne Schals bewundern können. Es ist ein absolut einfaches Muster, das keine große Aufmerksamkeit benötigt aber eine unerhört große Wirkung hat.

 Mir macht es Spaß dieses Fliederfarbene Garn zu häkeln und ich habe große Freude an der Schönheit des Musters.
Dennoch habe ich nach dem finnischen Wetterhoff Garn recherchiert und bin hier fündig geworden. Bei MASCHENKUNST  gibt es das wunderschöne Sivilla / Silvia Garn, dass Outi verhäkelt hat und bei der WOLLBOX wird es auch angeboten.

Ich kann es jetzt nicht mehr abwarten weiter zu häkeln, denn man kommt erstaunlicher Weise sehr schnell voran und ich bin jetzt schon gespannt, wie lange ich für den Schal benötige.
Es macht Spaß zu häkeln!!!

Ein schönes Wochenende wünsche ich allen bei Nadel und Faden, beim Stricken und Häkeln!