Samstag, 31. Dezember 2011

Guten Rutsch ins neue Jahr 2012 euch allen!





Das neue Jahr ist da!

HURRA

Es kommt mit Donner und Gebraus!

APPLAUS



Das Himmelszelt weit aufgemacht

und Träume purzeln mit aller Macht

auf Erden nieder in voller Pracht.



Der Traum der dir gehört heut Nacht

Lässt dich schlafen süß und sacht!



Herbei die Nächte des neuen Jahres

Glück und Mut das ist was Wahres.



Drum nimm das Jahr so wie es ist

Auf das du die Träume nie vergisst!!



© Maartje van Sandemeer

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Sophie`s Engel









So zwischen den Jahren fliegt bei uns seit gestern ein kleiner weißer Engel im Haus herum. Nun muss noch ein kleiner roter Engel gestrickt werden, der wird unbedingt noch gewünscht und gebraucht in der Lieblingsfarbe versteht sich, um ihn abends mit ins Bett zu nehmen!



Der Strickengel braucht Zeit. Jedes Körperteil wird einzeln gestrickt und ebenso die Flügel und das Kleid, doch man wird belohnt bei seinem Anblick...fliegt er erst einmal herum...nach seiner Fertigstellung. Meine Freude war riesig, als ich ihn endlich ganz und gar in meinen Händen hielt. Ganz klar...für nächstes Jahr Weihnachten werde ich übers Jahr verteilt Engel und Tannenbäume stricken, um auch wirklich ein großes Sortiment zum schmücken zu haben.




Dieser Engel heißt KIKIKLAKKLUK... irgendwie finnisch, aber dennoch ist der Name von meinem Sophiechen erfunden. Nun gut. Engel müssen nicht immer Gabriel, Andreas oder Thomas heißen...geht das mit der Namensgebung in dem Wortspiel weiter, so werde ich mir die Namen der kleinen Geschöpfe nicht merken können...kicher...kicher! Aber wenns das Kind so will!!!!!!!!!!!!



Zwischen den Jahren kommt der Rückblick auf das bald vergangene Jahr. Dennoch finde ich diese Zeit richtig himmlisch, um Pläne zu schmieden für die kommende Zeit und so betrachte ich die Ankunft des neuen Jahres mehr als ein kreatives Willkommen. Meine Pläne teile ich mir für die Jahreszeiten ein. Was wann am besten zu realisieren wäre und was noch warten könnte. Ich wälze Gartenbücher, Einrichtungsbücher,Kochbücher und schwelge in den nordischen Strickbüchern , Nähbüchern und Blogs. Sammle Wolle und Stoffe. Sitze an der Nähmaschine oder klappere mit meinen Stricknadeln. Schwinge den Spachtel und die Farbrolle. Gestalte mein neues Tagebuch, dass am Sonntag seinen ersten Eintrag bekommt und gestalte für mein Sophiechen und mit ihr sooooooo viele Sachen, Dinge was sie sich so wünscht! Wir haben viel zu tun und das beste daran ist...wir freuen uns darüber!



Für heute wünsche ich euch einen zauberhaften Tag. Mit Schnee oder ohne. Mit Regen oder ohne. Mit Sonne oder ohne. Egal wo ihr seid auf der www Welt! Habts gut heute!



Alles Liebe,

eure Maartje mit Sophie und Oscar

Sonntag, 25. Dezember 2011

Frohe Weihnachten!


 Gestern vormittag noch in der Produktion...anschließend wunderschön an unserem Tannenbaum. Und ich muss zugeben...diese Bäume machen süchtig! Bunte Knöpfe und bunte Perlen, rote, weiße und grüne Wolle...

Ein wunderschöner Heiligabend liegt hinter uns und schon die Vorbereitungen zu diesem Abend waren so wundervoll. Das Basteln, das Schmücken des Hauses. Die Kerzen, das Backen, der Zauber der Weihnachtsgeschichten kurz vor dem Einschlafen, die Waldspaziergänge und das Sammeln von Lärchenzweigen und Moos, das Nachhauseschleppen des Tannenbaumes, das Schmücken des Baumes...und nun gestern die leuchtenden Augen beim Auspacken der Geschenke...


GLÜCK!


Ich wünsche euch allen von Herzen ein frohes Weihnachtsfest! Seid glücklich!


Alles Liebe, eure Maartje mit Sophie und Oscar




Dienstag, 6. Dezember 2011

Mein schöner Pullover...

... nach einer Anleitung aus der Für Sie ist nun fertig. Zusammengenäht und mit einem schönen Kragen versehen, der das gegensätzliche des Designs noch unterstreicht.

HUHU...                   




         


Dicke Wolle mit Nadel 9 gestrickt und dazu noch mit halben Arm. Schon sehr ungewöhnlich für einen dicken Winterpulli. Insofern wollte ich den Kontrast noch etwas stärker betonen durch den außergewöhnlichen Kragen mir der Sari Ribbon von Louisa Harding. Am zweiten Advent habe ich ihn auch schon ausgeführt. Zum Weihnachtsmarkt und mir war ganz kuschelig warm, trotz der halben Ärmel. Und...ich finde den Kragen durchaus elegant.









Das Pulloverkleid für Sophie vom ersten Nähkurs!







Darauf bin ich ganz besonders stolz, da ich es selbst genäht habe. Selbst entworfen und genäht in ihren Lieblingsfarben. Ein Unikat von Mama!

Flies ist gar nicht so schwer zu nähen, im Gegenteil sogar sehr angenehm und meine Nähmaschine schnurrte voller Vergnügen. Den Zuschnitt hatte ich schon vor ein paar Tagen erledigt, so dass ich am Nähkurs Abend gleich mit dem Nähen beginnen konnte. So ca. 19.30h habe ich angefangen und war um 22.30h fertig. Voller Stolz! Besonders hat es mir die Applikation angetan,, das Reh finde ich soooo entzückend. Da ich nun weiß, wie ich einen Pullover oder Kleid eben nach dem Schnitt nähen kann...freue ich mich schon auf das nächste Projekt aus Flies.

Der Nähkurs hat im übrigen wahnsinnig viel Spass und Freude gemacht. Lauter nette Mütter, die für ihre Kinder nähen, und super freundliche und lustige Kursleiterinnen. In einer so schönen Atmosphäre zu nähen war so wundervoll, dass ich mich noch für zwei weitere Nähkurse fürs kommende Jahr angemeldet habe. 1. Große Taschen für Mamas. 2. Röcke für Mamas.





Heute ist Nikolaus und ich habe den großen Strumpf gestern Abend noch schnell fertig gestrickt. Heute Morgen war er prall gefüllt und lachende Kinderaugen konnten gar nicht glauben, was da alles aus dem Strumpf zum Vorschein kam. Die Milch auf dem Festerbrett war ausgetrunken und die Kekse waren auch aufgegessen. DER BEWEIS! DER NIKOLAUS WAR HIER!


Ein sehr unförmiger Socken, aber er muss nicht passen, sondern es MUSS nur viel hinein passen*gg*

Nun habe ich hier ein schmatzendes Kind, dass so schöööööön nach Schokolade duftet!!! Und dann noch die Schokolade und Kleinigkeiten in den Adventskalendersäckchen............Himmel, ich glaube im neuen Jahr ist gleich mal ein Zahnarztbesuch fällig. Aber Advent- und Weihnachtszeit ist auch Naschzeit! Ich glaube ja immer noch, dass ich den gemeinen weißen Zucker mit braunem RohrRohrzucker überlisten kann...





So meine Lieben, ich wünsche euch einen ganz entzückenden Abend, der hoffentlich bei euch allen durch den Nikolaus versüßt wurde!
Alles Liebe für die zweite Adventswoche und habt vielen Dank für eure lieben Kommentare, ich freue mich immer sehr darüber!



Eure Maartje mit Sophie und Oscar!