Dienstag, 7. Februar 2012

Frühlingsjäckchen - KAL Teil 1: Lass dich inspirieren!





Au weia...mein erster Knit Along, den ich mitmache und dann verpasse ich noch die Eröffnung. Ich verspreche Besserung!

Nun also! Das Thema ist: Woher bezieht ihr eure Strickinspiration? Welche Modelle sind eure Favoriten? Habt ihr Empfehlungen was Muster, Wolle und Händler angeht?

Ja, das mit diesen Inspirationen ist so eine Sache. Ich liebe die Rowan Magazine, die zweimal im Jahr pünktlich zum Jahreszeitenwechsel der Modebranche erscheint. Darüber hinaus gibt es unzählige Themenbücher mit unzähligen wundervollen Anleitungen der britischen Strickdesigner. Die Bücher von Kim Hargreaves liebe ich am meisten und hab auch einige von ihr, hole sie mir immer wieder hervor, um darin zu blättern, zu verweilen und neues für die Nadeln zu planen.



Dann sind da die Skandinavischen Strickanleitungsbücher, die wirklich traumhafte Modelle zum stricken zeigen. Und natürlich die Urmutter aller Strickmuster...Drops Garnstudio. Eine absolut Top Website mit wunderschönen Gratismodellen. Ein Mecka an Inspiration.





Die Zeitschriften im Handel ebenfalls. Verena, Rebecca,Online Filati Handstrick...etc. Es ist kaum möglich an ihnen am Kiosk vorbeizugehen, sie üben eine magische Anziehungskraft aus. Ja und dann Ravelry nicht zu vergessen. Diese Wahnsinnsquelle des Strickens überhaupt. Und dann die Blogs!!! Dieses bestaunen, was die anderen Strickerinnen uns Stricker auf ihren Nadeln haben, die Schöhnheit der Fotos von Wolle und Muster! Eine Quelle der puren Stricklust für mich.



Bezüglich Wolle und Händler. Nun ja, anfangs war ich immer der Meinung ich müsste die Originalwolle des ausgesuchten Modells verstricken, damit es gelingt, doch mit den Jahren hab ich gelernt und ausproiert, dass sich auch durchaus eine preiswertere Variante des Geschmeides lohnt. Obwohl, Rowan ist auch nicht teurer als Lana Grosssa oder GGH. Das wirkliche Vergnügen ist DROPS. Gute Qualität zu besonders gutem Preis. Es lohnt sich manchmal auszusuchen, aber manchmal bleibe ich auch beim original Garn.
Händler gibt es viele im Internet. Ich habe Händler erlebt, bei denen ich bestellt habe, die haben mir teure, wunderschöne Wolle in Zeitungspapier verpackt geliefert, andere haben mir selbst preiswertes Garn in dem allerschönsten Seidenpapier verpackt geliefert. Ich denke, da hat da jeder so seine Erfahrungen.


Nun aber zum wesentlichen, meinem Knit-Along Frühlingsjäckchen.
Meine Modellauswahl wären:

Drops 120-25 das schon seit letztem Jahr auf meiner Wunschstrickliste steht.

Drops Modell Cherry Dream Model 137-3











Aus dem Buch von Kim Hargreaves Breeze: Model Rose und Blithe




Rowan No 47 von Sarah Hatton Snooze



So ihr seht also die Qual der Wahl geht nun weiter, bis zum nächsten Termin muss ich mich für ein Model entschieden haben samt Garn.
Ich wünsche euch allen einen wundervollen Wintertag mit Schnee an den Füßen und Frühling im Herzen!

Alles Liebe und viele strickende Grüße,
Maartje

Hier geht’s zum Knit-Along! CLICK

Kommentare:

  1. liebe Maartje,
    ich finde das kurze Drops Jäckchen sehr süß. Bin gespannt, welches Dein Favorit wird. Viel Spaß
    Ariane

    AntwortenLöschen
  2. von cherry dream bin ich ganz begeistert - und deine sachen vermitteln sowieso oft ein richtiges frühlingsgefühl; ich bin gespannt, für was du dich diesmal entscheidest!
    linnea

    AntwortenLöschen
  3. Na, da hast Du Dir ja schöne Modelle raus gesucht. Das Dropsjäckchen finde ich besonders schön, bin schon gespannt was es wird und auch auf die gefütterte rote Jacke.
    Viel Spaß bei stricken! Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Eure lieben Worte an mich! Ich freue mich sehr darüber!