Samstag, 31. März 2012

Kleiner Mädchenpullover, brauner Weste im Wabenmuster, Moodboard und Bastelwunderfreude!





Ich weiß...ich weiß! Ich habe soooo lange nicht mehr geschrieben und somit habe ich auch meine Bastelwunderfreude glatt im Februar verpasst auf ANNAS BLOG. Als ich es eben aber entdeckte war die Freude darüber ganz besonders groß und ich danke Anna ganz ganz herzlich, dass ihr mein Blog und meine roten Knallstrickwunder so gut gefallen, dass sich FLEUR DE LA LAINE nun BASTELWUNDER nennen darf! Toll!!



Mein jeansblauer Knitalong Frühlingspullover wächst nicht so enorm schnell, wie ich es mir vorgenommen habe. Ich bin abgelenkt von den vielen kleinen Strickprojekten, denen ich viel mehr Aufmerksamkeit widme.


Da ist zum einen dieser süße Mädchenpullover in einem romantischen rosa weiß melange Farbton in Größe 116 für mein Sophiechen!








Ein Pullover zum mitwachsen in 100% Merino von Lana Grossa. Die Ärmel sind lang gestrickt zum umkrempeln des Bündchens, dass im Perlmuster gestrickt wurde.
Die Anleitung findet ihr auf PurlBee. Da ist er mit Koigu Merino gestrickt, Lana Grossa ist aber ebenfalls sehr sehr schön.

Dann ist noch ein kleines rosa Ballettjäckchen auf meinen Nadeln, hierzu gibt es noch kein Foto, wird aber nachgeliefert. Dann sind noch zwei Strickjacken in Größe 110/116 in Arbeit. Die knallrote und eine total bunte. Hierzu gibt es noch nicht so viele Fotos, die werden auch nachgeliefert.

Ich habe kleine und große Vorhänge genäht: Rosen über Rosen!



 und bei Depot super schöne Zackenlitze 5m Rolle ergattert!


und meine braune Merino Weste aus einem Schnäppchen Merino Garn verstrickt mit Nadel Größe 7
in einem super einfachen Webmuster zu königsblau einfach toll! Die Anleitung stammt aus einer älteren Brigitte. Zuerst wollte ich die Weste bis zum kommenden Herbst zur Seite legen, denn bei über 20° macht es nicht soviel Freude dicke Wolle zu verstricken, doch gerade heute ist es doch recht kühl und ich brauche nur noch ein kleines Stück zu stricken, dann kann sie mich wärmen. Auf dem Fahrrad nicht zu verachten.




Mein Moodboard wächst stetig!



So...und dann sind da noch diese wahnsinnigen Hefte, Magazine, und Bücher die mich in Beschlag nehmen. Spät am Abend, Nachts...wenn alles schläft umzingle ich mich mit den tollen Inspirationsquellen der Wohnbücher, Strickbücher,Nähbücher....ich komme kaum zum schlafen :)))
und finde es einfach umwerfend in ihnen zu blättern, Listen zu schreiben, es umzusetzen und und und...


Ich wünsche euch allen, die hier vorbeischauen ein super schönes Wochenende, auch wenn es kühl und regnerisch draußen ist...viel Spass und seid kreativ!!!!!! Es grünt und blüht überall und es duftet...der Frühlin und April...einfach zauberhaft!

Alles Liebe, Maartje

Dienstag, 6. März 2012

Frühlingsjäckchen Knit-Along Teil Drei






Die Aufgabe des Dritten Teils war es, eine Maschenprobe aus der ausgewählten Wolle zu stricken 10x10 cm musste es ergeben bei meiner Anleitung war die Maschenprobe mit 20 Maschen und 28 Reihen mit 3,5 mm Nadelstärke vorgeschrieben.Und was soll ich euch verraten...........ihr seht es ja auf den Photos!!!







 ES PASST!!! Und ich freue mich darüber ganz irrsinnig! Ich gehöre nämlich zu denjenigen, die einfach drauflos stricken und so gut wie nie, also wirklich NIE, eine Maschenprobe stricken, daher meine Freude, dass es komplett passt! Ich verwende ja nicht das Originalgarn, wie bei Kim Hargreaves Anleitung für ROSE, die mit der Handknit Cotton von Rowan gestrickt wurde.
Mein Garn ist PARIS von Drops Garnstudio via Lanade.
PARIS lässt sich wunderbar verstricken und hat einen weichen schmeichelnden Griff. Nichts ist schrecklicher als brettharte Baumwolle, die an Bindfäden erinnert. Mit Paris hab ich eine gute Wahl für meine ROSE getroffen und auch Ruby wird mit Paris gestrickt, das weiß ich jetzt schon.
Mehr Maschenproben gibt es bei Cat und Kascha!