Montag, 27. August 2012

Nettes im August




Ich hatte mir vor einiger Zeit das Buch *Ländliches Stricken* gekauft. Die Modelle gefallen mir ausnahmslos und ich habe mir ganz fest vorgenommen meinen Vorrat an Lana Grossa Wolle zu verarbeiten. Die Modelle werden ausschließlich mit Lana Grossa Wolle/Garn gestrickt und das kommt mir einerseits ganz gelegen, denn der örtliche Wollladen führt nur Lana Grossa...somit hätte ich keine langen Wege mir Nachschub für die verliebten Jacken, Mäntel, Pullis etc. zu beschaffen. 
Auf den Photos seht ihr ein Tuch aus der wundervollen *Silkhair* von Lana Grossa. Nun könnte man die Nase rümpfen, dass es nicht die berauschend schöne Kidsilk Haze von Rowan ist, aber ich bin mit dem Garn zufrieden und ganz besonders auch mit dem Preis. Das Muster geht leicht von der Hand und ist willkommen mal so nebenbei auf der Terrasse oder im Garten beim abendlichen Sommerstricken für den Herbst, der gestern hier schon vor der Tür stand. Regen...Regen....Regen! Eine wohltuende Kühle brachte er mit und nach der Augusthitze mehr als nur willkommen. Heute Morgen roch es auch schon in der Früh nach Herbst, so dass ich mich schon in leckeren dicken Wollsocken und dicken Pullovern und in Tüchern gehüllt auf meinem Fahrrad sehe...
Nun ja, ich sehe mich...in Herbstgestrick! Vorerest ist es heiß, alle sind auf der Terrasse, halten Mittagsschläfchen und es ist noch Ferienstill auf den Straßen und in der Morgenstunde.

Ich freue mich wirklich auf den Herbst, wenngleich mich dieses wundervolle Sommerwetter im August Herzgefreut hat. Nichts zu vergessen unsere Ernte im Garten jetzt im August. Es ist ein Traum und fordert viele Rezepte, um sich an der lieben Blauhilde satt zu essen! Ehrlich...ich karre Eimerweise Bohnen aus dem Garten in die Küche und dann die Zucchini!!!!!!! Ein Wahnsinn! Aber toll!

 Das ist die Ration von heute Morgen und heute Abend geht es weiter mit dem Bohnen ernten. Einkochen und einfrieren...


Ein kleiner Salat aus frischen Zutaten mit leckerer selbstgemachter Soße ist einfach wundervoll am Abend nach einem heißen Tag!
Ich schaue mir sehr gerne die Serie *Mein Leben auf dem Land* auf GLITZ an. Kennt die Sendung vielleicht jemand von euch? Hier CLICK ....Das macht so viel gute Laune in den Schrebergarten zu gehen und in der Erde zu wühlen.

Ich wünsche euch einen schönen Dienstagnachmittag und einen bezaubernden Spätsommerabend!
Alles Liebe,
Maartje


Samstag, 11. August 2012

Gärtnerinnenglück

 Jetzt möchte ich doch endlich mal meine Bohnen im August zeigen. Im Frühjahr war ich doch auf der Suche nach Bohnenstangen und habe keine bekommen, außer diese Dachlatten. Ich war skeptisch, doch mittlerweile bezaubern mich die Dachlatten, da sie optimal sind zum Ranken meiner guten alten Blauhilde! Schön dicht gewachsen und auch als Sichtschutz ganz wunderbar.
 Geradezu überrascht war ich, als ich gestern meine 5 Hokaidokürbispflanzen genauer betrachtet habe. Zwischen herrlich gelb leuchtenden und großen Kürbissen waren doch tatsächlich GURKEN! Ich dachte, ich hätte 5 Kürbispflanzen gesetzt, doch da hat sich tatsächlich eine Gurkenschönheit zwischen gemogelt und ich habe es nicht erkannt *gg* nun war damit die Freude über die vielen kleinen Gurken natürlich bei mir riesig. Ich habe schöne große Gurken abgeerntet und alles zum einmachen gestern eingekauft. Heute Morgen gehts dann ab ins Gurkenglas nach einem Rezept von Allys Fowler.
 Ich mag die Bohnenblüte sehr!
 Meine selbst gesäten Ringelblumen kamen auch ganz wundervoll in diesem Jahr und die Kapuzinerkresse und der Mangold ebenfalls. Nur meine Petersilie wurde unter ihnen erdrückt und konnte sich nicht entfalten.
 Meine kleine wunderhübsche Auberginenpflanze ist inzwischen richtig hoch gewachsen und blüht sehr schön und bildet traumhaft schöne Früchte. Gespannt bin ich!

 Ein Kräuterstrauß aus dem eigenen Garten ist allemal schöner, als der gekaufte vom Markt. UND billiger, wenn ich bedenke, was der Biostand mittlerweile für Kräutersträuße nimmt...(Gärtnerninnenstolz...!)
 Meine Gartenkorb mit Augusternteglückssachen zum Kochen! Erdbeerspinat,Kräuterstrauß,Gurken, Zucchini,Erbsen...LECKER!



Ich habe drei Zucchinepflanzen gesetzt und bin froh, dass ich genügend Abstand zwischen den Pflanzen habe, da sie sich ausbreiten und insofern kann ich richtig dicke Zucchini jeden Tag ernten.


Unter dem geschützen Vordach meiner Gartenhütte stehen auch drei große Paprikapflanzen und erfreuen sich des Ausblicks in meinen Garten, denn sie wachsen prima!

und ich habe auch alte Sorten Tomaten! Die wollen zwar nicht so richtig, aber ich kann warten...


Er liebst es einfach durch den Garten zu schleichen und alles zu entdecken, was für einen Hund so interessant ist! Mein guter alter Oscar ist mittlerweile auch schon 13 Jahre alt und immer noch topfit, was mich riesig glücklich macht!


Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende, bei allem was ihr so vorhabt. Es soll tolles Sommerwetter geben!

Alles Liebe, Maartje

Mittwoch, 8. August 2012

Grüße aus der Sommerfrische






Ich sende euch einen lieben Gruß aus dem Garten! Der Sommer ist bei weitem nicht sooooo wettermäßig doll, wie in den letzten Jahren, dennoch genießen wir die wenigen heißen und auch warmen Tage und Abende am liebsten draußen. Mit dem neuen weißen Kugelgrill macht das grillen enormen Spass, und auch für den Schrebergarten zum Lampionfest im August fest eingeplant. Inmitten des Gemüses und der ganzen wundervollen Pflanzen und Blumen macht es bestimmt in diesem Jahr noch mehr Freude als letztes Jahr. Die Lampions basteln wir selbst und auch Fächergirlanden sind schon fertig, um unsere Hütte und den Garten zu schmücken.

Gestrickt habe ich nicht ganz so viel und regelmäßig in diesem Sommer. Ich habe einiges in Arbeit und auch mit meinem Pullover ROSE bin ich nicht ganz so fertig geworden wie ich es eigentlich schaffen wollte. Immerhin habe ich jetzt nur noch die Ärmel und den Kragen auf den Nadeln...DANN ist er fertig! Soooo lange habe ich noch nie an einem Pullover gestrickt und bin daher wirklich hoch erfreut, dass aus ROSE kein Ufo geworden ist. Sehr selbst, die Teile sind wirklich sehr schön geworden.

Das Stricken der Bündchen hat besonderen Spass gemacht, denn in der Art den Pikot zu stricken, kannte ich noch nicht. Einfach toll!

 Ich habe eine Decke aus rosa Grannys auf meiner Häkelnadel und so einiges ist mit der Nähmaschine fertig geworden.


 Viele schöne Gardinen, Tischdecken, Kissen und Bettwäsche und Vorhänge fürs Haus sind fertig geworden und hängen teilweise auch schon an den Fenstern liegen auf Sesseln und in den Betten und auf den Tischen!
 Oberes Foto zeigt das abendliche Nähen der Gardinen für meine Küche und das untere Foto zeigt die schon fertige Gardine im Kinderzimmer.

Das freut mich ganz besonders, da alles langsam Farbe und Form annimmt und das, was ich mir im Haus für diesen Sommer vorgenommen habe, ist auch tatsächlich fertig geworden. Das beruhigt und freut mich ungemein.


Ansonsten lese ich gerne draußen zur Zeit und da habe ich mir gestern das neue MOLLY MAKES gekauft und schwelge in den Artikeln, Häkelblumen und plane und überlege...


die neuen Strickmodelle aus der REBECCA haben mich auch begeistert und da werd ich ganz bestimmt das eine oder andere Modelle stricken.

Für heute möchte ich mich dann doch noch mit drei Erntebildern aus meinem Schrebergarten verabschieden, um zu kochen und ich freue mich riesig aufs Essen...


Zwei Zuchini mit Mangold!



Alte Sorte Erbsen!


Erbsen nochmal mit Babymangold und meinem Erntemesser aus Finnland!



Alles Liebe und einen schönen Sommertag,
Maartje