Dienstag, 22. April 2014

Jetzt aber...

Ich hoffe, Ihr hattet schöne erholsame Ostertage! Nachdem der Frühling uns mit so viel schönem Wetter verwöhnt, habe ich mir über Ostern den Kopf darüber zerbrochen, wo ich eine ganz spezielle Anleitung abgelegt oder besser gesagt aufbewahrt habe. Ich konnte sie einfach nicht finden. Ausgedruckt nicht und im Laptop auch nicht. Ich war schon ganz närrisch und habe alle verrückt gemacht. Stapel von Anleitungen durchsucht etc. Na, vielleicht kennt das ja die eine oder andere von euch ach...völlig irre, wenn man nach EINER Anleitung sucht. Genau die muss es dann aber auch sein, keine andere nein...nur DIE!

Nun gut. Ich habe sie gefunden. Gestern Abend im Laptop. Abgespeichert im Reader im Jahre 2007. Seitdem möchte ich diese Anleitung stricken. Bin nie dazu gekommen. in all den Jahren nicht. Jetzt will ich!

Und zwar ist es das ZickZackTop von Isager:

Das wunderschöne Garn hierzu schlummert schon genauso lange wie die Anleitung in meiner Wollvitrine. Darüber freue ich mich natürlich am meisten.
Ich weiß nicht, weshalb ich gerade so im Isager Fieber bin. Höchstwahrscheinlich kommt es daher, dass ich das neue MASCHENPOESIE von Helga Isager so verschlungen habe und ich mich erinnerte, dass doch irgendwo noch diese tolle ZickZackTop Anleitung liegt. Der Knaller ist, dass ich vor einigen Wochen in der örtlichen Buchhandlung stehe, mir die Strickbücher anschaue und mir aus dem Regal das Buch von Marianne Isager entgegenfliegt *Isager strick* ein Klassiker. Von mir unbeachtet wieder ins Regal gestellt und  vergessen wird. Ok. Jetzt wollte ich mir das Buch bestellen, weil wie erpicht den *Japaner* daraus stricken wollte, an den ich mich nämlich auch plötzlich erinnerte. Buch weg...vergriffen. Ist nicht mehr zu bekommen.
Himmel, wie ärgerlich ist das denn! Ich kann euch sagen. Ich hätte das Buch soooo gerne! Wenn jemand von euch noch einen Tipp hat, wo ich es bekommen könnte...her mit euren Tipps!


Doch bevor ich mich ans stricken des wundervollen ZICKZACKTOP mache, muss ich noch einer kleinen Lady einen Frühlingspullover zu Ende stricken.

Und zwar diesen hier!

Ich stricke in zwei Farben und zwei Qualitäten. Gelbe Merino und Pink Tweed! Sieht toll aus und meiner Sophie gefällt es. Das ist die Hauptsache. Die Tweedwolle ist von Schachenmayr und ich hab sie hier vor Ort für unter 1,00€ das Knäul gekauft. Ist das ein Schnäppchen, oder nicht! So hab ich mich natürlich ersteinmal in meiner Lieblingsfarbe eingedeckt. Die Merino ist eine Lana Grossa Qualität *Big Merino*


Ansonsten kann ich berichten, dass wir die ganzen Osterferien im Schrebergarten wahrlich geschuftet haben. Kreuzschmerzen, Muskelkater inbegriffen. Aber es ist so schön, gemeinsam ein Regentonnenrohr zu richten und die Freude über eine volle Tonne zu teilen, damit die Pflänzchen was zum trinken haben. Die vorgezogenen Pflänzchen werden eingesetzt und am schönsten ist das Picknick in Gummistiefeln und auf die Hand die Brote verspeisen! Leider sind morgen unsere Schulferien zu Ende und der Alltag hat uns wieder. 






Für den Start nach Ostern wünsche ich euch allen eine gute Zeit!




Kommentare:

  1. schön, dass sich nun doch noch alles für dein top fügt! ich mag einige isager-modelle auch gern, bin allerdings immer etwas von den passformen abgeschreckt.
    linnea

    AntwortenLöschen
  2. ...oh da sind dein mädchen sicher sehr schön aus...
    lg
    annette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martje, ich weiss nicht genau, welches Buch Du suchst, aber auf ZVAB hats zur Zeit fünf Isager-Bücher zu kaufen. Guckst Du mal hier:
    http://www.zvab.com/refineQuickSearch.do?anyWords=marianne+isager&lastXDays=-1&submit=Suchen
    Viel Glück und liebe Grüsse
    Regina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Eure lieben Worte an mich! Ich freue mich sehr darüber!