Sonntag, 1. März 2015

Toast für den Frühling und Socken von unten....

 Ich habe noch etliche schöne Wollreste und da meine alten Toaststulpen so langsam vom vielen Tragen und Fahrradfahren gekennzeichnet sind, ist es an der Zeit, mir einen kleinen Stulpenvorrat zu stricken. So kleine Projekte zwischendurch werden immer fertig und dauern nicht lange. Diese Toast sind aus Seiden,Baum,Schurwollmischung gestrickt. Ca. 30cm lang. Die nächsten sind schon in Planung.


Socken top Down gestrickt...




 ...hab ich noch nie versucht. Da ich aber diese Technik mal endlich ausprobieren wollte, habe ich es gestern Abend angefangen. Und was soll ich sagen...ich bin begeistert. Die Spitze ist wesentlich dichter, als im herkömmlichen Strickweg und ich erhoffe mir, nicht gleich diese fiesen Zehlöcher, denn ich hasse Socken stopfen. Ich habe mir für die erste Socke im top Down ein einfaches Muster ausgesucht, die Ferse werde ich verstärkt stricken und bin auf das Endergebnis gespannt.

Einen schönen 1. März euch allen, Maartje

Kommentare:

  1. Ich finde die Stulpen einfach herrlich. Es stimmt, man sollte einfach viel merh solch kleine Projekte fertigstellen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Maartje,
    Ich sende Dir auch einen Frühlingsgruss! Hoffe, es geht Euch gut!?
    Wir sind nochmal umgezogen, aber jetzt in eine richtig schöne Altbauwohnung mit Kamin und Stuck direkt am Wald.
    Socken stricke ich seit der Entdeckung des Toe-up nur noch so herum. Ich bin durch das kostenlose "Boyfriends Socks" Rezept drauf gekommen. Macht viel mehr Spaß!
    Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maartje,
    die Stulpen sind toll und machen farblich so richtig Lust auf Frühling.
    Und auf die Socken bin ich schon so richtig gespannt, denn mein erster Versuch, Socken "anders rum" zu stricken ist an der Ferse kläglich gescheitert.
    Liebe Grüße
    ~Sabine~

    AntwortenLöschen
  4. Was für phantasiereiche Namen ... Toaststulpen :-) Ich erinnere mich noch Deiner Rhabarber-Socken, so hießen sie, glaube ich ... und diese Sockenstricktechnik klingt sehr interessant. Socken habe ich noch nie gestrickt. Das stelle ich mir gar nicht so einfach vor.

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. I certainly agree to some points that you have discussed on this post. I appreciate that you have shared some reliable tips on this review.

    AntwortenLöschen
  6. Lange habe ich nichts mehr von Dir gelesen, liebe Maartje - ich denke, wie es Dir wohl ergehen mag - ob Du weiterbloggen wirst oder inzwischen auf ganz anderen Plattformen wie bspw. Instagram aktiv bist, wie so viele?
    Würde mich freuen, einmal wieder von Dir zu hören.
    Herzlichst
    Sara

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2016/09/kreative-weg-losungen-und-leider-auch.html

    http://herz-und-leben.blogspot.de/2016/09/rohkost-torte-und-die-perfekte.html

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Eure lieben Worte an mich! Ich freue mich sehr darüber!